VOLmobil LTE Internet Router

VOLmobil LTE Internet Router

Bildquelle: jamesteohart / Shutterstock

Internet über Funk spielt eine immer wichtigere Rolle in Vorarlbergs Haushalten. Mit dem Huawei LTE-Router B525s und den unlimitierten Tarifen von VOLmobil surft ihr im Nu unkompliziert, flexibel und schnell im Internet. Was der LTE-Router alles kann, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Anschlüsse und Ausstattung

Auf der Rückseite des Huawei B525s findet ihr vier Gigabit-LAN-Ports, die Buchsen für externe Antennen, den Anschluss für die Stromversorgung sowie die Reset-Taste. Auf der Unterseite des Routers befindet sich ein Steckplatz für eine SIM-Karte. Auf der Vorderseite könnt ihr fünf verschiedene LED-Icons sehen. Von links nach rechts gesehen handelt es sich hierbei um die Netzanzeige, die Netzwerkstatusanzeige, WLAN/WPS-Anzeige, LAN-Anzeige sowie die Signalstärke-Anzeige. Oben auf dem Router findet ihr außerdem noch zwei Tasten: Die Ein- und Austaste und die WPS-Taste.

Huawei B525s Vorder- und Hinteransicht

Installation

Die Installation des Huawei LTE-Routers ist kinderleicht. Einfach Einstecken, zwischen 30-40 Sekunden abwarten und lossurfen. Die SIM-Karte wird von uns bereits in den LTE-Router eingelegt, es erfolgt zudem keine Abfrage eines PIN-Codes. Das einzige was ihr selber erledigen müsst ist, eure WLAN-fähigen Geräte (Smartphone, Laptop, Tablet, etc.) mit dem WLAN-Passwort, welches ihr auf der Unterseite des Routers findet, verbinden. Wenn ihr ein Gerät zu Hause habt, welches nicht über WLAN verbunden werden kann, so könnt ihr mit dem im Lieferumfang enthaltenen LAN-Kabel eine Verbindung zum Internet herstellen. Bei einer Verbindung vom Router zum Gerät via LAN-Kabel wird kein WLAN-Passwort abgefragt. Von einer Entfernung der SIM-Karte während des Betriebs wird dringend abgeraten. Das kann zur Leistungsbeeinträchtigungen des B525s führen.

Die Bedeutung der einzelnen LED-Anzeigen

Netzanzeige Sobald der Huawei B525s LTE-Router am Strom angeschlossen wurde, leuchtet die Netzanzeige weiß. Das bedeutet, dass der Router eingeschaltet ist.
Netzwerkstatusanzeige Das Symbol für die Netzwerkstatusanzeige kann in fünf verschiedenen Farben leuchten. Leuchtet es grün, sucht der Router gerade das verfügbare Mobilfunknetz, die Farbe türkis bedeutet, dass eine Verbindung mit einem LTE-Netzwerk hergestellt wurde, Blau bedeutet eine Verbindung mit 3G und gelb heißt, dass sich der Huawei B525s mit einem 2G-Netz verbunden hat. Wenn die Anzeige rot leuchtet, konnte keine Verbindung zu irgendeinem Netzwerk hergestellt werden. Dies kann auch an einer beschädigten oder fehlenden SIM-Karte liegen.
WLAN/WPS-Anzeige Wenn die Anzeige dauerhaft in der Farbe weiß leuchtet, ist das WLAN des Huawei B525s LTE Routers aktiviert. Wenn ihr versucht, euer Smartphone oder Tablet mittels der WPS-Funktion mit dem WLAN zu verbinden, blinkt die Anzeige. Wenn die Anzeige gar nicht leuchtet ist die WLAN-Funktion deaktiviert.
LAN-Anzeige Diese leuchtet nur, wenn ihr ein oder mehrere Geräte per LAN-Kabel mit dem LTE-Router verbunden habt.
Signalstärkeanzeige Wenn diese Anzeige leuchtet heißt das, dass ein Signal empfangen wird. Je mehr Balken leuchten, desto besser ist der Empfang. Wenn diese Anzeige gar nicht leuchtet obwohl der Huawei B525s eingesteckt ist, ist kein Empfang möglich.
LED Beleuchtung Huawei B525s

Von links nach rechts: Netzanzeige, Netzwerkstatusanzeige, WLAN/WPS-Anzeige, LAN-Anzeige, Signalstärkeanzeige

Was bringen externe Antennen?

In Bereichen, in denen ihr schlechten Empfang habt, kann es sinnvoll sein, externe Antennen an den Huawei B525s Router anzubringen, um den Signalempfang zu verbessern. Auf der Rückseite des Cubes befinden sich Buchsen, welche das möglich machen. Ihr benötigt dafür „SMA-Antennen“. Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten, ihr müsst euch die passenden SMA Antennen also in einem Elektrogroßfachhandel oder im Internet selber kaufen. Die Anbringung der Antennen ist aber keine Garantie für mehr Empfang. Eine ausführliche Erklärung zum Thema LTE-Antennen findet ihr auf LTE-Anbieter.info.

Wenn ihr euch für die zusätzlichen Antennen entschieden habt, stellt vor der Montage sicher, dass der Huawei B525s ausgeschaltet ist und der Stecker aus der Steckdose gezogen wurde. Die Antennen eignen sich nur für den Gebrauch im Haus und von einer Benützung bei Gewitter wird abgeraten.

Wie verbinde ich mich über WPS mit dem WLAN?

Wenn ihr beispielsweise ein Smartphone habt, welches die WPS-Funktion unterstützt, so könnt ihr euch, ohne das WLAN-Passwort eingeben zu müssen, über die WPS-Funktion verbinden. Haltet dazu die WPS-Taste am LTE-Router mindestens 2 Sekunden lang gedrückt. Daraufhin beginnt die WLAN/WPS-Anzeige zu blinken. Aktiviert nun die WPS-Verbindung innerhalb von 2 Minuten an eurem Smartphone. Die WLAN-Verbindung wird ohne Passwortabfrage hergestellt.

Wie ändere ich mein WLAN-Passwort?

Wem das vorgegebene Passwort nicht gefällt, kann das WLAN-Passwort ganz einfach über die Konfigurationsseite ändern. Es wird empfohlen, das voreingestellte WLAN-Passwort nach der ersten Installation zu ändern. Um auf die Konfigurationsseite zu gelangen gebt einfach http://192.168.8.1 in euren Browser ein während ihr mit dem Router verbunden seid. Wenn ihr nicht mit dem Internet des Routers verbunden seid, wird euch ein Seiten-Ladefehler angezeigt. Auf der Unterseite des Huawei B525s findet ihr eure Zugangsdaten, mit welchen ihr euch anmelden könnt um gewisse Einstellungen, wie die Änderung des WLAN-Passwortes, vorzunehmen. Wenn ihr das WLAN-Passwort ändert, müsst ihr alle WLAN-Verbindungen auf den Endgeräten neu einrichten.

Wenn der Huawei B525s Probleme macht

Wenn ihr von heute auf morgen eine Verschlechterung der Internetverbindung feststellt oder Probleme mit der WLAN-Verbindung auftreten kann das viele Gründe haben. Um einen Defekt des LTE-Routers oder eine Störung des Funksignals auszuschließen, probiert folgende Punkte:

  • Probiert einen anderen Platz im Haus für den Router aus, am besten in Fensternähe.
  • Nehmt den Huawei B525s vom Strom, wartet ein bis zwei Minuten und steckt diesen wieder ein.
  • Wenn der Neustart des Gerätes nichts gebracht hat, setzt den LTE-Router über den Reset-Knopf auf der Rückseite des Routers auf Werkeinstellungen zurück.
  • Sollte keiner dieser Punkte eine Verbesserung bringen, steht euch der VOLmobil Kundenservice von Montag – Freitag, von jeweils 08:00 – 17:00 Uhr persönlich im VOLmobil & highspeed Internet Shop in Schwarzach zur Verfügung. Telefonisch erreicht ihr den technischen Support ebenfalls von Montag – Freitag, von jeweils 08:00 – 18:00 Uhr sowie am Samstag von 10:00 – 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 05572 501-901.

 

 

 

 

 

Über den Autor
Alexandra Alexandra
Mein Name ist Alexandra Höller. Die meisten nennen mich aber schlicht und einfach "Alex". Ich arbeite bei der Russmedia IT GmbH als Kundenberaterin für VOLmobil & highspeed Internet. Wenn du mir dein Feedback da lassen möchtest, Fragen zu den Themen hast oder dich für unsere Produkte interessierst, schreib mir doch eine E-Mail an alexandra.hoeller@volhighspeed.at.