Google Maps – Mehr als nur ein Routenplaner!

Google Maps – Mehr als nur ein Routenplaner!

Bildquelle: BigTunaOnline / Shutterstock.com

Die App „Google Maps“ ist den meisten von euch wahrscheinlich ein Begriff. Praktisch auf jedem Android-Smartphone oder Tablet ist es zu finden. Google Maps kann euch in vielen Dingen behilflich sein. Vor allem jetzt, wo in den meisten Mobilfunkverträgen die „Fair-Use-Policy“ greift, könnt ihr zumindest EU-weit unbesorgt auf Apps, welche eine Internetverbindung benötigen, zurückgreifen. Die App kann aber auch ohne Internet nützlich sein. Ihr seid im Urlaub und möchtet wissen, wo ihr ein gutes Restaurant findet, das nächste Einkaufszentrum ist oder welche Ausgehmöglichkeiten im Umkreis sind? Google Maps hat die Lösung. Ihr habt kein Navigationssystem und möchtet nicht nach dem Weg fragen? Google Maps kann auch hier helfen. Was die App sonst noch so alles kann und Dinge, die ihr noch nicht über Google Maps wusstet, findet ihr in diesem Beitrag.

Navigation – exakt und kostenlos

Google Maps ist eine kostenlose App von Google und kann durchaus mit den kostenpflichtigen Navigationssystemen mithalten. Obwohl die App, was Fahrzeiten anbelangt, ziemlich optimistisch ist, rechnet sie dennoch die aktuelle Verkehrslage wie Staus und auch die meisten Baustellen mit in die geplante Fahrtdauer mit ein. Die wirkliche Dauer kann aber +10-30 Minuten länger dauern. Ihr könnt sogar eine Route für einen späteren Zeitpunkt planen. Google rechnet die Erfahrungswerte von Stau und Feierabendverkehr dann mit ein. Ihr könnt auch Alternativ-Routen direkt in der App auswählen, meistens stellt Google Maps hier auf der Karte ein bis zwei Alternativstrecken zur Verfügung.

Google Maps Navigation

Bildquelle: ThomasDeco / Shutterstock.com

Hotelfinder –Google Maps

Ihr möchtet euch Hotels in eurem Urlaubs-Zielort ansehen? Kein Problem für Google Maps. Tippt zuerst euren Urlaubsort ein und dann in der Suchleiste „Hotel“. Schon werden euch sämtliche Unterkünfte im Umkreis angezeigt – und nicht nur das! Auch Fotos zu den Hotels, Bewertungen, Ausstattung und noch mehr Infos über das ausgewählte Hotel stehen euch in Google Maps zur Verfügung. Ihr könnt sogar direkt von Google Maps aus auf verschiedene Buchungsplattformen zugreifen.

Erkundet die Umgebung

Ihr befindet euch in einer fremden Stadt und seid auf der Suche nach einem Restaurant, Café oder Einkaufszentrum? Oder ihr sucht eine bestimmte Sehenswürdigkeit? Google Maps weist euch den Weg. Für diese Funktion wird eine Internetverbindung benötigt. Sucht entweder im Hotel schon nach eurem gewünschten Ziel und ladet die Karte runter, so dass ihr diese auch offline nutzen könnt oder, ihr habt inkludiertes Datenvolumen im Ausland in eurem Mobilfunktarif mit dabei. Je nach dem was ihr in die Suchleiste eintippt, werden euch Vorschläge im Umkreis von euch angezeigt. Auch hier könnt ihr euch wieder ein Bild der Lokalitäten mittels der Fotos von Google machen. Auch Bewertungen können hier abgegeben werden.

Standort in Echtzeit teilen

Ihr könnt über Google Maps euren Standort in Echtzeit teilen. So wissen eure Freunde oder ausgewählte Kontakte, wo ihr euch gerade aufhaltet. Es stehen euch die verschiedensten Möglichkeiten offen, um euren Standort mit anderen zu teilen. Via WhatsApp, per E-Mail, per SMS und noch viele mehr.

Pendler-Funktion in Google Maps

Relativ neu ist die „Pendler-Funktion“ in Google Maps. Dieses Feature soll Pendlern die ideale Wegstrecke zur Arbeit und wieder zurück liefern. Alles was ihr dafür tun müsst ist, die Adresse eures Arbeitsplatzes sowie die eures Zuhauses festzulegen. Wenn ihr das gemacht habt, bekommt ihr auf euch abgestimmte Echtzeit-Informationen zur aktuellen Verkehrslage. In manchen Gebieten könnt ihr über diese Funktion sogar sehen, ob und wie lange eure Bahn oder euer Bus Verspätung hat und zeigt euch alternative Routen an, um trotzdem pünktlich oder zumindest schneller zu eurem Arbeitsplatz zu kommen. Im australischen Sydney ging Google in der App Google Maps sogar noch weiter und zeigt in Kooperation mit „Transport New South Wales“ an, wie voll ein öffentliches Verkehrsmittel ist (Bus oder Zug). Dieses Feature soll bald auch in anderen Städten zur Verfügung stehen.

Google Maps und Musik

Während ihr Google Maps als Navigationssystem nutzt, könnt ihr in Zukunft direkt in der App auch eure Playlists steuern. Die Strecke wird dabei weiterhin angezeigt. Unterstützt werden dabei Googles Streaming-Dienst „Play Music“, Apples „ Apple Music“ sowie „Spotify“. Somit habt ihr Unterhaltung und Navi in einem.

Google Maps Spotify

Bildquelle: Vdovichenko Denis / Shutterstock.com

Die neue Chatfunktion

Mit diesem neuen Feature ist es euch möglich, direkt über den Navigationsdienst Google Maps Kontakt mit Unternehmen zu knüpfen die in Google Maps gelistet sind. Der Sinn dahinter ist es, den Nutzern die Kontaktaufnahme mit den Unternehmen so einfach wie möglich zu gestalten. Ihr möchtet wissen, ob der Metzger ums Eck noch Bestellungen für euer Weihnachtsfondue entgegennimmt? Schreibt ihn an. Ihr wollt in einer anderen Filiale nachfragen, ob es das Paar Schuhe, mit welchem ihr liebäugelt, noch in eurer Größe hat? Kein Problem – sofern das Unternehmen in Google Maps gelistet ist, könnt ihr dieses einfach anchatten. Unternehmen, die gelistet werden möchten, können sich ganz einfach in Googles „My-Business-System“ anmelden und müssen die zugehörige App installieren. Mit dieser App können dann die Nachrichten der Kunden empfangen und beantwortet werden.

Fazit

Die App „Google Maps“ hat sich vom reinen Navigationssystem zu einem wahren Alltagshelfer gemausert und wird stetig von den Entwicklern mit neuen Inhalten und Features gefüttert. Die Nutzung ist kostenlos und hält mit herkömmlichen Navigationslösungen ziemlich gut Schritt. Egal ob auf Dienstreise, im Urlaub oder auf den alltäglichen Strecken in heimischer Umgebung, mit Google Maps habt ihr viele nützliche Informationen schnell und zuverlässig zur Hand.

Über den Autor
Alexandra Alexandra
Mein Name ist Alexandra Höller. Die meisten nennen mich aber schlicht und einfach "Alex". Ich arbeite bei der Russmedia IT GmbH als Kundenberaterin für VOLmobil & highspeed Internet. Wenn du mir dein Feedback da lassen möchtest, Fragen zu den Themen hast oder dich für unsere Produkte interessierst, schreib mir doch eine E-Mail an alexandra.hoeller@volhighspeed.at.