#10yearchallenge Smartphones

#10yearchallenge Smartphones

Bildquelle: Maxx-Studio / Shutterstock.com

Fast jeder von uns besitzt eines – ein Smartphone. Sie begleiten uns ständig und meistens auch so gut wie überall hin. Viele unserer privaten Daten wie Fotos, Bankdaten, Nachrichten oder Kalendereinträge tragen wir in den kleinen Computern mit uns herum. Smartphones sind für unsereins schon eine Selbstverständlichkeit. Tatsächlich gibt es diese, in der Form wie wir sie heute kennen, aber noch gar nicht so lange. 2007 erschien das erste, nennenswerte Smartphone auf dem Markt – das iPhone. Danach entwickelte sich der Markt rasend schnell weiter. Anlässlich der aktuellen #10yearchallenge habe ich hier ein paar interessante Vergleiche zwischen Smartphones vor 10 Jahren und den Smartphones von heute aufgestellt. Was vor 10 Jahren noch modern und neu war und was heute der Stand der Dinge ist, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

iPhone 3GS – einer der stärksten Smartphones 2009

Eines der meistverkauften Smartphones im Jahre 2009 war das iPhone 3GS. Grund dafür war unter anderem die Einführung des App-Stores, welcher es den Nutzern das erste Mal ermöglichte, selber zu entscheiden, mit welchen Funktionen er sein Smartphone erweitern möchte. Andere Hersteller packten ihre Smartphones zu dieser Zeit voll mit haufenweise vorinstallierter Software, welche natürlich auch Speicherplatz benötigte und so manches Handy zum ruckeln brachte. Apple verzichtete beim iPhone 3GS darauf, zu viele vorinstallierte Funktionen zu verwenden und bot den Usern dafür einfach den App-Store an. Dieser kam bei den Käufern mehr als nur gut an und verhalf dem iPhone 3GS somit zu einem Platz unter den Top-Smartphones von 2009.

Aktuell, also 10 Jahre später, befindet sich Apple immer noch unter den Top-Herstellern in Sachen Smartphone. Im September 2018 erschienen das iPhone XS sowie das iPhone XS Max. Im Oktober kam noch das farbenfrohe iPhone XR hinterher. Der Unterschied zwischen beiden Geräten ist gewaltig. Allein die Größe des Displays hat sich enorm verändert. Wo das iPhone 3GS noch mit einem 3,5 Zoll-großen LCD-TFT Display aufwartete, hat das iPhone XS Max im Vergleich ein fast doppelt so großes OLED Display mit 6,5 Zoll. Auch in Sachen Betriebssystem, Software und Kamera hat sich in 10 Jahren einiges getan.

Technische Daten

iPhone 3GS

iPhone XS Max

Markteinführung 06/2009 09/2018
Abmessungen (HxBxT) 115,5 x 62,1 x 12,3 Millimeter 157,5 x 77,4 x 7,7 Millimeter
Gewicht 135 Gramm 208 Gramm
Display
Displaytyp LCD-TFT OLED
Displaydiagonale 3,5 Zoll 6,5 Zoll
Displayauflösung 320 x 480 Pixel 2.688 x 1.242 Pixel
Pixeldichte 165 Pixel / Zoll 456 Pixel / Zoll
Prozessor / Speicher
Chipsatz ARM Cortex A8 Apple A12
Arbeitsspeicher (RAM) 256 MB 4 GB
Speicher (intern) 3,2 GB 64 GB, 256 GB, 512 GB
Kamera
Hauptkamera 3,2 Megapixel 12 Megapixel
Frontkamera Nicht vorhanden 7 Megapixel
Blitz Nein Vierfach-LED
Akku
Akku-Typ Li-Ionen Li-Ionen
Akkuleistung 1150 mAh 3174 mAh
iPhone 3GS vs. iPhone XS Max

#10yearchallenge – hier im Vergleich das Top-iPhone 3GS von 2009 und daneben das iPhone XS Max, die aktuellste Version des iPhones im Jahre 2019. Bildquelle: Hadrian / Shutterstock.com

Nokia war damals noch Weltführer auf dem Handymarkt

Erinnert ihr euch noch an eure ersten Handys? Viele von euch hatten damals wahrscheinlich eines aus der Nokia-Reihe. Vor 10 Jahren war der Hersteller Nokia noch der weltführende Handyproduzent auf dem Markt. Dem ist heute nicht mehr so. Anfang des Jahres 2011 verpartnerte sich Nokia mit Microsoft und verkaufte die ganze Mobiltelefonsparte im April 2014 für mehrere Milliarden Euro an Microsoft. 2016 kaufte der finnische Elektronikhersteller HMD Global die verbliebenen Nokia-Namensrechte ab und erst seit 2017 werden Handys wieder unter dem Namen Nokia weltweit angeboten. Den Anschluss an die großen Hersteller wie Apple, Huawei und Samsung hat Nokia jedoch verloren.

Nokia

Im Jahr 2009 war „Nokia“ noch weltweit führender Handyproduzent – dem ist heute nicht mehr so. Bildquelle: Peter Gudella / Shutterstock.com

Die Top-Smartphones aus dem Jahre 2009 und 2019

In 10 Jahren hat sich unglaublich viel getan in der Welt der Smartphones. Die Displays wurden immer größer, der Bildschirmrand schmaler und der interne Speicherplatz umfasst heutzutage schon bis zu 512 GB. Schnelle Prozessoren und immer besser entwickelte Betriebssysteme sorgen für flüssiges Arbeiten der Handys. Kameras, welche eine Digitalkamera alt aussehen lassen, ein kristallklarer Bildschirm und unendlich viele Apps lassen die Herzen der Käufer höherschlagen. Hier habe ich eine Auflistung der Top-Smartphones aus den Jahren 2009 und 2019 für euch.

#10yearchallenge

Das iPhone 3GS war eines der meist verkauften Smartphones im Jahre 2009. Auch Modelle, wie das Sony Ericsson Aino oder das HTC Hero waren vor 10 Jahren noch sehr beliebt.

#10yearchallenge

Dieses Jahr (2019), dominieren die Hersteller Samsung, Huawei und Apple den Smartphone-Markt.

Jahr 2009

Jahr 2019

Platz 1
iPhone 3 GS Huawei Mate 20 Pro
Platz 2
HTC HD2 Samsung Galaxy Note 9
Platz 3
Samsung Omnia HD Samsung Galaxy S9 Plus
Platz 4
HTC Hero Huawei P20 Pro
Platz 5
Nokia N97 Huawei Mate 20
Platz 6
Sony-Ericsson Aino Samsung Galaxy S8 Plus
Platz 7
LG Arena Samsung Galaxy S9
Platz 8
Nokia N900 iPhone XS Max
Platz 9
Motorola Milestone iPhone XS
Platz 10
Samsung I7500 Galaxy Samsung Galaxy Note 8
#10yearchallenge

Im Jahre 2009 dominierte Nokia noch für knappe zwei Jahre den Markt in der Welt der Handys und Smartphones.

#10yearchallenge

Das Huawei Mate 20 Pro ist 2019 eines der TOP-Smartphones schlechthin.

Fazit

Kaum ein Markt hat sich in den letzten 10 Jahren so rasant entwickelt, wie der der Smartphones. Beinahe jährlich bringt jeder große Hersteller mehrere neue Top-Smartphones auf den Markt. Sich den Überblick zu bewahren bei dem riesigen Angebot gestaltet sich manchmal recht schwierig. Auch die Preise der Touch-Handys sind nicht mehr mit denen vor 10 Jahren zu vergleichen. Ein Smartphone, welches an die 1.000,00 € kostet, erschreckt mittlerweile die wenigsten. Natürlich hat sich auch in Sachen Leistung einiges getan. Vor 10 Jahren dachte wohl kaum jemand daran, dass Smartphones die „normalen“ Handys sowie das Festnetztelefon irgendwann fast komplett ablösen würden – umgekehrt kann sich unsere jüngste Generation ein Leben ohne Smartphone und nur ausgestattet mit einem Festnetztelefon wohl nur schwer vorstellen. Die Entwicklung der Smartphones wird auch noch länger nicht stillstehen – zu hoch ist die Nachfrage nach immer besserer Leistung, mehr Speicherkapazität und weiteren, technischen Neuerungen.

Kommentar hinterlassen

Über den Autor
Alexandra Alexandra
Mein Name ist Alexandra Höller. Die meisten nennen mich aber schlicht und einfach "Alex". Ich arbeite bei der Russmedia IT GmbH als Kundenberaterin für VOLmobil & highspeed Internet. Wenn du mir dein Feedback da lassen möchtest, Fragen zu den Themen hast oder dich für unsere Produkte interessierst, schreib mir doch eine E-Mail an alexandra.hoeller@volhighspeed.at.